Harry Granitzer

"MENSCHELN"

PREMIERE am 15. September 2020 ABESAGT und auf 17.10.2020 verschoben!

Wenn ein Mann hemmungslos weint, weil seine Frau seit zwei Tagen im Ikea in der “Verstauen und Ordnen“ Abteilung verschollen ist… menschelt‘s. Wenn eine Frau mitansehen muss, wie ihr Mann unter Gewaltanwendung Diesel in ihr neues Elektroauto tankt…menschelt‘s auch. Vielleicht eine Spur lauter… Wenn es bei einem Begräbnis im Kirchenchor zu einer Schlägerei kommt, weil der 1. Tenor mitbekommt, dass sein Sohn - ein Ministrant - dem 2. Bass etwas zu innig zum Vatertag gratuliert … menschelt‘s ebenso. Und zwar nachhaltig… Die menschliche Existenz ist ein Sammelsurium von illusionären Irrtümern, fidelen Fehlleistungen und charmanten Schwächen. Harry Granitzer ist ein würdiger Chronist derselbigen, und in seinem neuen Programm MENSCHELN spielt er auf der Klaviatur des Unperfekten, als ob er dort zu Hause wäre.

WEITERE TERMINE: 16.12.2020 (Vorverkaufsstart am 15.10.2020!)