Rudi Schöller

"Vormärz spricht"

Es herrscht Aufregung am Österreichischen Hof... Vormärz ist nicht aufzufinden. Er hat etwas von einem Kabarett-Auftritt gesagt. Nein, „gesagt“ natürlich nicht. Er hat es irgendwie zu verstehen gegeben. Und dann ist er aus dem Schloss geeilt...

Rudi Schöller ist bekannt als stummer Diener Vormärz aus „Wir sind Kaiser“. Doch wenn er spricht, hat er einiges zu sagen: Über den modernen Alltag, das Leben in einer Beziehung, die Auswüchse der Digitalisierung, Ernährungstrends, Italien-Urlaube, Fernsehgewohnheiten, Europa oder Fake News.

Er schlüpft in verschiedenste Rollen, in denen Du den einen oder andern Zeitgenossen wiedererkennen wirst. Vielleicht aber auch Dich selbst. Es gibt also viel zu besprechen. Ob er diesmal etwas zu lachen hat, wird man sehen. Das Publikum auf jeden Fall.

Steckbrief

"Understatement, eine unaufdringliche Bühnenpräsenz und ein feines Gespür für die Widersprüche der Zeit, in der wir leben: Das sind die Merkmale der virtuosen Kabarettprogramme von Rudi Schöller. Orientierung in einer komplexen Zeit kann ein altes Instrument geben, und so fungiert der "Kompass" als Symbol und zugleich als Titel von Rudi Schöllers brandneuem Soloprogramm." - kabarett.at